Falknerei Wörlitzer-Park

Vogelkunde

Was ist eine Tierpatenschaft?

Die Patenschaft ist eine Freiwillige uneigennützige, finanzielle Zuwendung für ein Tier Ihrer Wahl für mindestens 1 Jahr oder länger. Der Pate erhält nach Eingang der Zuwendung eine Urkunde und darf einmal im Jahr direkten Kontakt mit dem Tier aufnehmen.

Spendenkonto

Da eine Falknerei nicht nur Vergnügen ist, sondern auch die Aufgabe hat verletzte und verwaiste Vögel aufzunehmen und zu pflegen, mit dem Ziel der Auswilderung, entstehen jährlich hohe Futter- und Tierarzt-Kosten. Wenn Sie ein Herz für Eulen, Falken und andere Greifvögel haben, würden wir uns freuen, wenn Sie sich mit einem kleinen Beitrag an diesen Kosten beteiligen, um den Vogelpatienten, Eulen- und Falken-Kindern eine zweite Chance zu geben.

Vielen Dank im Voraus fuer Ihre Hilfe sagen die Patienten und Vogelkinder!

Spendenkonto: Sparkasse Wittenberg, IBAN: DE81 8055 0101 0000 0302 10

Charlie & Sahra Sakerfalke

Die Falken sind im Allgemeinen Vogeljäger und zeigen bei rasanten Sturzflügen mit 200 km/h auf eine Beuteatrappe, dass sie die schnellsten Tiere der Welt sind. Ihre Flügelspannweite beträgt 1,20m, Gewicht 1kg. Verbreitungsgebiet: Südosteuropa bis nach China.

Udo Uhu

mit 3 kg Gewicht und 1, 8 m Flügelspannweite ist die größte Eule der Welt. Ihr Verbreitungsgebiet erstreckt sich von Nordafrika über Europa bis nach Ostasien. Nachdem er fast ausgestorben war kommt er jetzt in Deutschland wieder häufiger vor.

Wotan Steinadler

Steinadler gehören mit bis zu 7 kg Gewicht und einer Spannweite von 2,3 m zu den größten Greifvögeln der Welt. Durch Ihren Mut und die Stärke ihrer 8 cm langen Krallen werden sie auch heute noch bei vielen asiatischen Völkern zur Jagd abgerichtet (Hasen, Füchse, Wölfe).

Das Verbreitungsgebiet der Adler erstreckt sich von Europa ueber Asien bis nach Nordamerika.

Felix Fleckenuhu

ist mit 700 g und 1,20 m Spannweite einer der kleinsten Uhus der Welt. In seinem afrikanischen Verbreitungsgebiet Jagd er hauptsächlich Ratten , Mäuse und Eidechsen. Während des lautlosen Fluges über die Köpfe der Besucher spürt man die besondere Beschaffenheit des Eulengefieders. Sie können Ihren Kopf um 270 Grad drehen (14 Halswirbel).

Bruno Bartkauz

ist 2007 geboren, wiegt 1kg und hat eine Flügelspannweite von 1,50m. Sein Verbreitungsgebiet erstreckt sich über Nordeuropa, Nordasien und Nordamerika. Mit seinen sehr schönen großen Gesichtsschleier kann er Mäuse unter 30 cm Schnee nicht nur hören sondern auch mit seinen langen Beinen fangen.

Ludwig Schneeeule

der Liebling aller Kinder ist etwas kleiner als der Uhu, aber durch ihre fast weiße Färbung und ihr freundliches Wesen erobert sie alle Herzen der Besucher. Ihr Gewicht beträgt 2 kg, Flügelspannweite 1,6 m. Verbreitungsgebiet: Arktis, Tundra im nördlichen Teil Russland und in Nordamerika.

Max & Moritz Geier

zeigen mit dem Flug über die Köpfe der Besucher ihre mächtigen Flügel, die eine Spannweite von 2,6m haben. Der schnelle Lauf der Geier zwischen den Besuchern, sowie Moritz beim Futter klauen belustigt und erstaunt unsere Gäste immer wieder. Ganz Mutige dürfen Geier Max auch mal füttern. Zwerggänsegeier "Max" hat ein Gewicht von 5kg und Spannweite von 2,2m. Sperbergeier "Moritz" wiegt 8kg mit einer Spannweite von 2,6m. Verbreitungsgebiet: Afrika

Olga Steppenadler

sieht zwar groß und gefährlich aus, ist aber der ängstlichste Vogel in unserer Show. Da Steppenadler nicht sehr mutig sind, jagen sie in ihrer Heimat nur kleine Nagetiere. Ihr Gewicht beträgt 3kg bei einer Flügelspannweite von 2m. Verbreitungsgebiet: Südrussland und Zentralasien.

Gimli Kanincheneule

ist mit ihren 23 cm Länge eine der kleinsten Eulen der Welt. Mit ihren langen Beinen und schnellen Lauf zeigt sie, das auch Eulen in der Erde leben und überleben können. Sie wohnen in verlassenen Kaninchenbauten und können durch graben diesen für ihren Zweck herrichten. Verbreitungsgebiet: Südwestkanada, Westen der USA und Florida. Sie hat eine Flügelspannweite von 60cm un wiegt 150g.

Robert Rabengeier

Leben in Mittel-und Südamerika, wiegen fast 2 kg und hagen eine Spannweite von 1,5 m. Sie ernähren sich hauptsächlich von Aas und Abfall, den sie auf der Mülldeponie finden. Aber auch lebende Tiere (junge Meeresschildkröten) zählen zu ihrer Beute. Da unser Robert seine Nahrung mit der Nase finden kann, sind Handtaschen und Käsefüße in Sicherheit zu bringen.

Halswirbel: 17

Pepe Wuestenbussard

Ist mit seinen 700 g und 1 m Flügelspannweite ein kleiner aber wendiger Flieger, der seine Beute nicht nur am Boden, sondern auch in der Luft fangen kann. Wuestenbussarde leben in Mittel- und Südamerika und jagen als Gruppe von bis zu 6 Vögeln verschiedene kleine Nagetiere.